Kontaktdaten Verbandsvorsitzender

Dienstanschrift:
Herr Landrat Rolf Keil
Verbandsvorsitzender
Planungsverband Region Chemnitz
Postplatz 5
08523 Plauen


Telefon:
(03741) 300 1000
Fax: (03741) 300 4001


Kontaktdaten Verbandsgeschäftsstelle

Leiter der Verbandsgeschäftsstelle:




Sekretariat der Verbandsgeschäftsstelle:



Postanschrift:




Besucheradresse:

Herr Sebastian Kropop
Telefon: 0375-289405-10
Fax: 0375-289405-90


Telefon: 0375-289 405-0
Fax: 0375-289 405-90


Planungsverband Region Chemnitz
Verbandsgeschäftsstelle
Werdauer Straße 62
08056 Zwickau

Planungsverband Region Chemnitz
Verbandsgeschäftsstelle
Verwaltungszentrum der Stadt Zwickau
Haus 4
Eingang D
2. Obergeschoss
Werdauer Straße 62
08056 Zwickau


Kontaktformular

Über das Kontaktformular können Sie Ihre Anfrage direkt stellen:

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

(*) = Pflichtfeld

Reine Textinformationen können über das obenstehende Kontaktformular vertraulich übermittelt werden. Aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte wird dafür eine SSL-Verschlüsselung verwendet.

Was bedeutet elektronisch signierte E-Mails und Dokumente?

Eine an eine E-Mail-Nachricht angefügte digitale Signatur bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, indem Sie dem Empfänger versichern, dass Sie und nicht ein Betrüger den Inhalt der E-Mail-Nachricht signiert haben. Die digitale Signatur enthält ein Zertifikat und einen öffentlichen Schlüssel, der von einer digitalen ID stammt. Diese digitale ID dient als eindeutiges digitales Kennzeichen und ermöglicht die Überprüfung der Authentizität des Senders und zeigt dem Empfänger, dass der Inhalt während der Übertragung nicht verändert wurde. Wenn Sie eine signierte Nachricht versenden, erklären Sie damit Ihre Bereitschaft, im Gegenzug signierte E-Mails zu erhalten.

Was bedeutet verschlüsselt und wie können Sie verschlüsselte E-Mails an den Planungsverband versenden?

Wenn Sie eine verschlüsselte Nachricht versenden, so ist deren Inhalt während der Übermittlung für Dritte unlesbar. Das heißt, dass der Nachrichtentext durch ein mathematisches Verfahren mit Hilfe des sogenannten öffentlichen Schlüssels des Empfängers verschlüsselt wurde. Nur mit Hilfe des dazugehörigen privaten Schlüssels, den nur der Empfänger besitzt, kann der Nachrichtentext wieder lesbar gemacht werden. Voraussetzung für das Versenden verschlüsselter E-Mails ist die Einbettung des auf dieser Seite veröffentlichten S/MIME-Schlüssels in Ihr E-Mail-Programm. Wenn Sie eine verschlüsselte Nachricht versenden, erklären Sie damit Ihre Bereitschaft, im Gegenzug verschlüsselte E-Mails zu erhalten.

Was passiert, wenn Ihre Nachricht nicht gelesen werden kann?

Sofern eine Nachricht nicht verarbeitbar ist, werden Sie vom Empfänger darüber informiert.

Voraussetzungen, Bedingungen und Einschränkungen:

Im Zuge der Umsetzung des Gesetzes zur Förderung der elektronischen Verwaltung im Freistaat Sachsen (SächsEGovG) eröffnet der Planungsverband Region Chemnitz den Zugang für elektronisch signierte und verschlüsselte Nachrichten. Für die Übermittlung solcher Nachrichten gelten folgende Bedingungen und Einschränkungen:

  • Das elektronische Dokument ist mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen. Die Signierung mit einem Pseudonym, das die Identifizierung der Person des Signaturschlüsselinhabers nicht ermöglicht, ist nicht zulässig.
  • Die Zugangseröffnung erfolgt ausschließlich für die E-Mail-Adresse post@pv-rc.de.
  • Die Übermittlung qualifizierter signierter Dokumente ist unter Einhaltung des Standards PKCS#7 zulässig.
  • Die Verschlüsselung erfolgt ausschließlich mit Hilfe des zu den Signaturschlüsseln veröffentlichten Sicherheitszertifikats:
  • Unterlagen bitte immer als Anhang zur Mail versenden - nicht in die E-Mail kopieren
  • Technisch uneingeschränkt werden folgende Dateiformate verarbeitet: *.pdf; *.txt; *.jpg. Für alle anderen Dateiformate wird keine Verarbeitungsgarantie übernommen. In diesem Fall gelten die Festlegungen wie im nachfolgenden Punkt.
  • Ist ein dem Planungsverband übermitteltes elektronisches Dokument zur Bearbeitung nicht geeignet, wird der Absender unter Angabe der für den Planungsverband Region Chemnitz geltenden technischen Rahmenbedingungen unverzüglich darüber informiert. Macht ein Empfänger geltend, er könne das vom Planungsverband Region Chemnitz übermittelte elektronische Dokument nicht bearbeiten, wird versucht es ihm erneut in einem geeigneten elektronischen Format oder letztendlich als Schriftstück zu übermitteln.
  • Vermeiden Sie bitte das Senden von gepackten Dateien (zip, rar, usw.) und verlinkten Dateien, weil diese aus sicherheitstechnischen Gründen nicht verarbeitet werden dürfen. Es wird darauf hingewiesen, dass mit dem Kommunikationsmittel E-Mail Verfahrensanträge oder Schriftsätze nur rechtswirksam unter Einhaltung der beschriebenen Bedingungen eingereicht werden können. Des Weiteren können auf diesem Weg Verwaltungsakte oder Entscheidungen von Gerichten nicht wirksam bekannt gegeben beziehungsweise zugestellt werden. Sollte Ihre Nachricht Entsprechendes beinhalten, ist eine Wiederholung der Übermittlung auf dem Postwege unbedingt erforderlich.