Richtlinie zur Förderung der Regionalentwicklung (FR Regio 2022)

Mit Schreiben vom 6. Juli 2021 hat der Planungsverband Region Chemnitz die Gebietskörperschaften (Landkreise, Städte und Gemeinden) und die Aktionsräume der Regionalentwicklung über die Anmeldung von Vorhaben zur Förderung über die Richtlinie FR Regio informiert.

Mit der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Innern (SMI) zur Förderung der Regionalentwicklung (FR Regio) wird auch das Verfahren geregelt, nach dem die interkommunale Zusammenarbeit bei der Umsetzung insbesondere der Erfordernisse des Landesentwicklungsplanes und der Regionalpläne unterstützt werden soll (Ziffer VII). Demnach sind von den Antragsberechtigten für das Folgejahr vorgesehene Vorhaben beim zuständigen Regionalen Planungsverband mit ausführlicher Beschreibung und einer belastbaren Kostenkalkulation bis zum Stichtag 30. Oktober des Vorjahres anzumelden. Der konkrete Fördergegenstand für geplante Vorhaben ergibt sich aus Ziffer II der FR Regio.

Um eine potenzielle Projektförderung für das Jahr 2022 fristgerecht beim jetzt für die FR Regio zuständigen Sächsischen Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) anmelden zu können, wird um Mitteilung der Vorhabenvorschläge (als Mail) bis zum 30. September 2021 an die Verbandsgeschäftsstelle des Planungsverbandes Region Chemnitz gebeten.

Zur Vorhabenanmeldung soll die hier zur Verfügung gestellte Arbeitshilfe genutzt werden.

Der Planungsverband Region Chemnitz wird die vorgeschlagenen Projekte bewerten, priorisieren und an das SMR weiterleiten. Anschließend wird das SMR nach interministerieller Abstimmung eine Liste von Maßnahmenvorschlägen erstellen, für die dann der konkrete Förderantrag bei der Landesdirektion Sachsen einzureichen ist.

Hinweis:

Mit Stand 25. Mai 2021 wurden Informationen zum Aufruf Vitale Regionen (Anmeldefrist 15. Juli 2021) versendet. Mit dem Baustein Vitale Regionen wird - im Rahmen der Förderstrategie des SMR zur Regionalentwicklung innerhalb der FR Regio und vorerst für den Doppelhaushalt 2021/2022 - die „klassische“ Schiene (mit der jährlichen Anmeldung von vorwiegend nicht-investiven Vorhaben) um eine „investive“ Schiene ergänzt.

Mit Stand 6. Juli 2021 wird zur „klassischen“ Schiene der FR Regio mit Anmeldefrist 30. September 2021 informiert.

Dokumente

Grafik als Link zum PDF-Dokument FR Regio 2022 ArbeitshilfeArbeitshilfe zur Vorhabenanmeldung